Antilopen Gang – Alkilopen Lyrics

[Part 1: Panik Panzer]
Guten Abend, ich versaufe meine Gage
Ist das Glas leer? “Nachschenken!” – Bitte nicht fragen
Mach für den Anfang zwei Schnaps und ein Bier
Oder drei Schnaps, wobei… lass die Flasche gleich hier!
Ich hab’ noch Manieren, wenn der Abend beginnt
Doch der Wahn übernimmt, mit jedem Glas, dass ich trink’
Yeah! Und irgendwann werf’ ich mit Stühlen
Besprühe mit Pfefferspray Kühe – Realtalk!
Es fällt mir sehr schwer, mich artizukulieren
Doch es fällt mir sehr leicht, mich massiv zu blamieren
Und ich würde (was?) lieber nicht meine Würde verlieren (Wird nicht passier’n)
Ich ordere noch einen Korn mit Cola light
Und torkel’, wie ein Schwein, in die Pommesbude rein
Kotelettparty! Ich kotze im Schwall
Ich wollte niemals ein besoffener sein

[Hook: Danger Dan]
Wir woll’n jeden Tag nur saufen gegen die Realität
Wir könn’ nich’ mehr damit aufhör’n, dafür ist es längst zu spät
Uns’re Frauen labern irgendwas von wegen “Trennungsgrund”
Die Erotik bleibt uns nur im Antilopen-Männerbund

[Part 2: Koljah]
Pass auf
Rapper rauchen Joints und labern dummes Zeug
Antilopen Gang säuft und unterhält sich über Freud
In dem Suff sind wir klug und ham wichtige Erkenntnisse
Ich könnt’ am Tresen, wenn ich wollte, diese Welt retten
Doch das will ich nicht (nope!), ich will nur Doppelkorn
Wenn ich besoffen bin, komm’ ich mir nicht besoffen vor
Ich schieß’ mich ab in proletarischen Kneipen
Zitier’ Stalin und will die Arbeiter erreichen
Ts, ich muss von Alkohol nicht kotzen
Trinke, bis ich umfall’, man kann mich nicht mehr stoppen
Das ist mein Modus, mein verschüttetes Ich
Ich bin nüchtern schüchtern, doch dicht nicht ganz dicht
Tags darauf weiß ich nix und mein Portemonnaie ist weg
Dafür hab’ ich blaue Flecken und besorgte SMS
Doch am Abend geht es wieder los, Antilope im Alkohol
Wenn du so wie wir sein willst, komm auf Kneipentour

[Hook: Danger Dan]
Wir woll’n jeden Tag nur saufen gegen die Realität
Wir könn’ nich’ mehr damit aufhör’n, dafür ist es längst zu spät
Uns’re Frauen labern irgendwas von wegen “Trennungsgrund”
Die Erotik bleibt uns nur im Antilopen-Männerbund

[Part 3: Danger Dan]
Ich nehm’ mir jedes Mal vor, dass ich nie wieder trinke
Weil das erniedrigend ist, doch erinner’ mich nicht mehr
Und bin am Abend danach dann schon wieder betrunken
Nur ein Bier und ‘nen Kurzen und ich hab’ Frieden gefunden
Wenn ich die Kneipe betrete, fang’ ich an peinliche, blödeste Scheiße zu reden
Und denk’ keiner versteht mich (KEINER!)
Dann rauche ich Kette und schreib’ traurige Texte
Die ich am nächsten Morgen auch nicht mehr checke
Willst du wissen, warum ich so scheiße ausseh’?
Weil ich mein ganzes Geld in einer Kneipe ausgeb’
Der Kneipe einen ausgeb’, meine Kleider mir ausgeh’n
Mittlerweile versoff ich sicher einige Tausend
Aachen Hotel Europa, Düsseldorf Taverne Savas
Oder Berlin Tristeza, ja ich wurde sofort Stammgast
Und wenn mich jemand sucht, dann findet er mich dort
Denn immer, wenn ich traurig bin, trink’ ich einen Korn

[Bridge 1: Koljah]
Immer, wenn ich traurig bin, trink’ ich einen Korn
Immer, wenn ich traurig bin, trink’ ich einen Korn
Immer, wenn ich traurig bin, trink’ ich einen Korn
Und, wenn ich dann noch traurig bin, dann fang’ ich an von vorn!

[Hook: Danger Dan]
Wir woll’n jeden Tag nur saufen gegen die Realität
Wir könn’ nich’ mehr damit aufhör’n, dafür ist es längst zu spät
Uns’re Frauen labern irgendwas von wegen “Trennungsgrund”
Die Erotik bleibt uns nur im Antilopen-Männerbund

[Bridge 2: Danger Dan]
Männerbuuuuund, Männerbuuuund, Männerbuuuund
Antilopen-Männerbund

[Hook: Panik Panzer] (Bridge 2 im Hintergrund)
Wir woll’n jeden Tag nur saufen gegen die Realität
Wir könn’ nich’ mehr damit aufhör’n, dafür ist es längst zu spät
Uns’re Frauen labern irgendwas von wegen “Trennungsgrund”
Die Erotik bleibt uns nur im Antilopen-Männerbund

Have something to say?

(No worries, we will keep your email safe! Also, make sure you fill in email and name fields before posting a comment.)